2020
Faschingsumzug in Jennersdorf
Auch heuer nahmen wir am großen Faschingsumzug in Jennersdorf teil. Mit unserem großen "Piratenschiff" stachen wir ins Narrenmeer von Jennersdorf. Auf grund des herrlichen Spätwinterwetters konnten wir unzählige Besucher auf unserem "Schiff" begrüßen. Trotz einigen turbulenten Szenen entlang des Umzuges,konnten wir es verletzungsfrei zum Zielhafen durchmanövrieren.
Jahreshauptdienstbestprechung
Am 6.Jänner 2020 hielten wir unsere Hauptdienstbesprechung im Gh. Gernot ab. Nach Berichten vom Verwalter, Kassier und den Kommandanten gab es auch div. Ehrungen und Beförderungen. Weiters hat unser Verwalter Kevin Buch sein Amt zurückgelegt. Ihm folgt Thomas Schreiner, dem wir für seine verantwortungsvolle Tätigkeit viel Erfolg wünschen. Auch ein neues Feuerwehrmitglied konnten wir begrüßen, und zwar Mathias Kuncio der erst seit einen halben Jahr mit seiner Freundin nach Tauka gezogen ist und sich sehr gut Integriert hat. Zum Schluss gab es von den Ehrengästen Bgmst. Helmut Sampt und ABI Michael Gombotz noch einige lobende Grußworte.
2019
70. Geburtstag Ewald Knaus
Am 31.Dez. 2019 feierte unser ehemaliger Kommandantstellvertreter und Zugskommandant Ewald Knaus seinen 70. Geburtstag. Die Feuerwehr besuchte ihn schon Tags zuvor und überraschte ihn mit einen Geschenkskorb.
Anschließend gab es bei einer Jause noch ein gemütliches Zusammensitzen.
Ausbildungsnachmittag 2019
Am 5.Oktober war es wieder soweit. Wir veranstalteten einen Ausbildungsnachmittag im Stationsbetrieb. die erste Station war Digitalfunk und die Sirenenstéuerung. Bei der zweiten Station saugten wir über die TS vom Hydranten an und arbeiteten mit der C, sowie der D-Kanalratte, wo wir jeweils über 40 Meter ein Abflussrohr durchspülten. An der 3. Station saugten wir vom Wasserbehälter beim Kindergarten an und versorgten eine Löschleitung mit Schaumrohr.
An der Ausbildung nahmen 16 Feuerwehrkameraden teil.
Als Abschluss gab es ein gemütliches Beisammensein mit Stelzen und Ripperl vom Gasthaus Happer.
Übung Zugskommandant am 30.August 2019
Übungsannahme war, ein PKW kam auf der B 58 von der Straße ab und landete im Bach. Die Bergung des Fahrzeuges wurde mittels Greifzug durchgeführt. Außerdem musste eine Einsatzstellenbeleuchtung aufgebaut werden, da die Übung bei einbrechender Dunkelheit stattfand.
Bezirksbewerb 15.Juni 2019 Rudersdorf-Berg
Beim heurigen Bezirksbewerb der in Rudersdorf-Berg abgehalten wurde, konnte unsere Wettkampfgruppe in Bronze A mit einer Zeit von  44,0 Sekunden,15 Fehlerpunkten und einer Staffellaufzeit von 59,85 Sekunden den hervorragenden 5.Platz erzielen.
Ohne Fehlerpunkte wäre es sogar der 3.Platz geworden.
Gewonnen hat die FF St.Martin an der Raab Berg vor Oberdrosen und Neuhaus/Klb. 2
Im Gemeindeduell konnten wir uns klar vor der Wettkampfgruppe der FF M.-Liebau durchsetzen.
Abschnittsbewerb und Frühschoppen am 25.und 26.Mai 2019
Beim Abschnittsbewerb der heuer in Tauka stattfand, haben 11 Wettkampfgruppen teilgenommen. Die Abschnittswertung hat die FF Neuhaus/Klb. 2 gewonnen. Somit geht auch die Florianstatue nach 3 Siegen nach Neuhaus . 2. wurde die FF Neuhaus/Klb. 1 und 3. die FF Minihof-Liebau. Silber geht ebenfalls an die FF Neuhaus/Klb.
Bei den Gästen hat wie zu erwarten die Weltmeisterliche Damengruppe der FF Rudersdorf Berg vor Hirzenriegl 2 und Rudersdorf Berg 2 mit der Tagesbestzeit von 38,12 sek. und 0 Fehlern gewonnen. Silber ging an Hirzenriegl 1 vor der Damengruppe aus Rudersdorf Berg.
Den Parallelbewerb konnte ebenfalls die Damengruppe der FF Rudersdorf Berg vor Neuhaus/Klb. und Rudersdorf Berg 2 für sich entscheiden.
Der Frühschoppen am Sonntag der bei herrlichen Wetter stattfand war überdurchschnittlich gut besucht. Die Stimmung hielt, auch bedingt durch die Musikgruppe "Top 2" mit vielen Showeinlagen, bis in die frühen Nachtstunden.

Tag der Feuerwehr 2019
Am 5.Mai 2019 wurde in Neuhaus/Klb. der Tag der Feuerwehr gefeiert. Von der Feuerwehr Tauka wurden Erwin Meitz mit den Verdienstabzeichen in Gold, Horst Wolf, Harald Pester, Gerhard Tüll und Reinhard Stacherl mit den Verdienstabzeichen in Silber, sowie Bernhard und Alfred Zieger mit den Verdienstabzeichen in Bronze ausgezeichnet. 20 Kameraden der FF Tauka nahmen an der Veranstaltung teil, und ehrten die Ausgezeichneten mit ihrer Anwesenheit.
Abschnittsübung am 5.April in Neuhaus/Klb.
Bei der Einsatzübung die von Abschnittskommandant Michael Gombotz organisiert wurde waren alle 8 Wehren des Abschnittes eingesetzt. Dabei wurden Zwei Relaisleitungen parallel verlegt. Angesaugt wurde vom Schwimmbad Neuhaus. Am Angriffsort wurden verschiedene Löscharmaturen vorgeführt. Es war sehr interessant Löscharmaturen kennenzulernen die in unserem Abschnitt nicht zur Standartausrüstung zählen.
Praxisübung Hydr. Rettungssatz
Am 16.März wurden wir von der FF W.-Minihof zu einer Praxisschulung mit den Hydraulischen Rettungssatz eingeladen. Bei der Fa. Auto Posch in Güssing, konnten auch 4 Mann unserer jungen Garde, bei der Öffnung eines PKW um eingeklemmte Verletzte zu befreien Hand anlegen. Der Zweck dieser Schulung ist die FF W.-Minihof bei Personalnot unterstützen zu können, und ev. Feuerwehrmitglieder zu einer Technischen Ausbildung zu motivieren.
Beteiligte Feuerwehren: FF W.-Minihof, FF M.-Liebau u. FF Tauka
Faschingsumzug in Jennersdorf 2.März 2019
Nach 3 Jahren Pause haben wir wieder am Faschingsumzug in Jennersdorf teilgenommen. Bei optimalen Wetter drängten sich die Massen durch die Hauptstraße von Jennersdorf. Unsere Jüngeren Feuerwehrmänner verkleideten sich als Bauern, denen anscheinend die Schweine entlaufen sind. Sie lockten mit allerlei Alkoholischen und Antialkoholischen Getränken zur Nassfütterung in unseren Veranstaltungswagen. Dabei muss gelobt werden, das alles sehr diszipliniert abgelaufen ist.
Winterschulung Technik ohne Hydraulischen Rettungssatz
Am 15.Februar 2019 hielt Bezirkskommandant-Stellvertreter Sven Karner bei uns eine Technikwinterschulung für Feuerwehren ohne Hydr. Rettungssatz ab.
In dieser äußerst Interessanten Schulung zeigte er uns wie wir bei einen Verkehrsunfall schon im Vorfeld Vorbereitungen treffen können, die den nachfolgenden Kräften viel Arbeit und vor allem Zeit erspart.
Er zeigte uns auch einige Werkzeuge die wir mit Sicherheit anschaffen werden.
An der Schulung nahmen 16 Kameraden teil.
Gemeinsame Winterschulung Technik
Am 12.Jänner 2019 lud die FF W.-Minihof zu einer gemeinsamen Winterschulung mit den Thema: Theorie Hydraulischer Rettungssatz ein. Ziel ist es Bei Verkehrsunfällen mit eingeklemmten Personen die Tagesverfügbarkeit zu erhöhen. Auch Abschnittskommandant Michael Gombotz war bei dieser Interessanten Schulung dabei. Er unterstützt das Vorhaben. Im März soll es hierfür eine Praktische Übung geben.
  2018
Einsatzübung am Grenzübergang Bonisdorf
Am 23.November luden uns die Slowenischen Kameraden zu einer Einsatzübung am Grenzüberganz Bonisdorf ein. Übungsannahme war ein Verkehrsunfall zweier PKW mit mehreren Eingeklemmten Personen. Durch unsere Nähe zum Grenzübergang waren wir von den Österreichischen Wehren die ersten an der Unfallstelle. Wir mussten die Unfallstelle Absichern und eine Beleuchtung aufbauen. Weiters halfen wir den Kameraden der FF Neuhaus/Klb. bei der Bergung und Versorgung der Verletzten Insassen.
Die Planung und Durchführung der Übung von den Slowenischen Kameraden war Hochprofessionell.
Aus Österreich waren neben uns noch die FF Neuhaus/Klb., die Feuerwehr Bonisdorf und Notarzt Dr. Gangl eingesetzt.
Insgesamt nahmen an der Übung über 50 Feuerwehrkameraden teil.
Anschließend gab es im Feuerwehrhaus Serdica noch eine Bewirtung der Sonderklasse.
Einsatzübung am 6.Oktober 2018
Die Einsatzübung die Ortskommandantstellvertreter Buch Johann geplant hat, fand am Zotterberg wo wir zwei Hydranten mit 0,9 bzw. 1,8 bar Statischen Druck haben. Hauptzweck der Übung war das Ansaugen mittels TS um eine Angríffsleitung mit 2 C-Rohren mit einen ordentlichen Druck zu versorgen. Das gelang bei den schwächeren Hydranten nicht, weil wir nur 2 bar Ausgangsdruck zusammengebracht haben. Beim stärkeren Hydranten konnten wir mit 9 bar Druck die Angriffsleitung ordentlich versorgen.
An der Übung haben 11 Feuerwehrmitglieder teilgenommen.
Anschließend gab es eine Jause vom Anreiner Meitz Karl wofür wir uns recht herzlich bedanken.
 Ausflug Weinwanderweg St.Anna/Aigen
Am 29.September machten wir einen kurzfristig geplanten Wanderausflug nach St. Anna am Aigen zum Weinwanderweg der Sinne. In einer schönen Umgebung, bei traumhaften Wetter, wanderten wir durch die Weingärten bis zur Aussichtswarte nach Frutten, wo wir zu Mittag gegessen haben. Danach gingen wir die Runde weiter bis zum Buschenschank Hütter wo es die Abschlußjause gab. Natürlich konnten wir unterwegs nicht bei allen Buschenschenken vorbeigehen.
Hochzeit Thomas u. Sabine Schreiner
Am 14.Juli 2018 hat unser FeuerwehrkameradThomas Schreiner seine langjährige Lebensgefährtin geheiratet.
9 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Tauka fanden sich zur Gratulation beim Gemeindeamt Minihof-Liebau ein.
Wir bedanken uns für die anschließende Jause im Gh. Happer.
Landesbewerb am 29.Juni 2018 in Jennersdorf
Wieder konnten wir 2 Gruppen für diesen Bewerb mobilisieren.
Die Gruppe Tauka 1 mit 3 Bewerbern für die Leistungsabzeichen konnte in Bronze A mit einer Zeit von 45,17 sek. u. leider 25 Fehlerpunkten mit einem Punktestand von 371,30 den 46.Platz erreichen.
In Silber A erreichten wir mit 62,31 sek. und  20 Fehlerpunten 353,57 Punkte belegten den 32.Platz.
Tauka 2 erreichte in Bronze B mit 50,18 sek. und 35 Fehlern 359,15 Punkte, und belegte den 16.Platz.
Wir gratulieren unsere neuen Leistungsabzeichenträger recht herzlich.
Bezirksbewerb 2018 in Mogersdorf
Wie schon im Vorjahr konnten wir wieder 2 Gruppen für den Bezirksbewerb stellen. In Bronze A konnten wir  mit einer Angriffszeit von 43,92 Sek., 0 Fehlerpunkten und einer Staffellaufzeit von 53,13 Sek. den hervorragenden 4.Platz belegen. Im Parallelbewerb steigerten wir uns auf 42,55 Sek. und wurden damit Fünfter. In Silber A erreichten wir mit einer Angriffszeit von 51,65 Sek., 30 Fehlerpunkten und im Staffellauf 59,51 Sek. den 8. Platz.
Unsere B Gruppe wurde mit einer Angriffszeit von 58,91Sek., 20 Fehlerpunkten und einer Staffellaufzeit von 68,14 Sechster.
Beim anschließenden Feiern konnte uns keiner den Sieg nehmen.
Abschnittsbewerb am 26.Mai 2018 in Kalch
Unsere Junge Wettkampfgruppe mit 3 Neulingen konnte mit 46,29 Sekunden Fehlerfrei die Abschnittswertung im heurigen Abschnittsbewerb für sich entscheiden, und die begehrte Florianistatue für ein Jahr nach Tauka holen.  Ausserdem erreichten wir in der Gesamtwertung in Bronze B und im Parallelbewerb der besten 4 Gruppen jeweils den 3.Platz.
Für die Junge Gruppe die beim Landesbewerb am 30.Juni in Jennersdorf ihre Leistungsabzeichen in Bronze und Silber machen wollen sicherlich eine besonderer Motivation.
Tag der Feuerwehr am 6.Mai 2018 in Neuhaus/Klb.
Beim Festakt am Hauptplatz wurden unsere Kameraden Erich Happer für 25 Jahre und Ewald Knaus für 40 Jahre Feuerwehrdienst geehrt. Wir gratulieren recht herzlich.
Die Schauübung fand am Fr. den 4. Mai in Mühlgraben statt.
  Inspizierung am 21.April 2018
Der Abschnittskommandant und der Bürgermeister Inspizierten die FF Tauka,
und befanden alles in Ordnung.
Insgesamt waren 26 Aktive 1 Jugend und 3 Reservisten anwesend. Das ergibt eine sehr gute Anwesenheit von 76 Prozent.
 
Die anschließende Übung fand im OSG Wohnhaus statt. Angenommen wurde ein Brand im Obergeschoß, wobei das Stiegenhaus verraucht war. 2 Personen wurden mittels Atemschutz aus dem Haus geborgen. 2 Weitere mit Leitern vom Balkon. Teilgenommen haben die Feuerwehren Tauka, M.-Liebau, W.-Minihof und Mühlgraben sowie das Rote Kreuz mit insgesamt 73 Einsatzkräften.
Jugendfußballturnier
Turniersieg und Titelverteitigung beim Fußballturnier der Jugendfeuerwehren der Bezirke Jennersdorf, Güssing u. Oberwart in Stinatz. Auch der Torschützenkönig mit 7 Toren wurde abermals Rene Zieger von der FF Tauka.
Andreas Loibl, Tobias Weber, Markus Pester u. Rene Zieger von der FF Tauka sowie Jan Schwarzl von der FF M.-Liebau u. Benjamin Winkler von der FF W.-Minihof gewannen alle Spiele und bekamen nur ein Gegentor.
Winterschulung Erste Hilfe
Am 26.Jänner 2018 hatten wir bei unserer Winterschulung das Thema Erste Hilfe. Raffael Halb vom Roten Kreuz gab uns eine Auffrischung in Maßnahmen, die wir brauchen wenn wir als Ersthelfer an eine Unfallstelle mit Verletzten Personen kommen.
Natürlich ersetzt das keinen Erste Hilfe Kurs.
An der sehr Interessanten Schulung nahmen 20 Kameraden unserer Feuerwehr teil.
  2017
Übung von GrKdt. Markus Knaus 11.Nov.2017
Die Schulung an allen Motorbetriebenen Geräten war zweck der Übung die GrKdt. Markus Knaus plante.
Übungsobjekt war ein Regenwasserbehälter mit 20000 Liter Wasser. Mit der Schmutzwasserpumpe und der elektrischen Tauchpumpe die mittels Stromerzeuger angetrieben wurde, saugten wir den Behälter leer. Die TS speisten wir vom Hydranten. Die Übung hatte auch den Zweck die Geräte auf ihre Funktionstüchtigkeit zu prüfen.
Nachtübung 28.Oktober 17 Kläranlage Kalch
Alle 8 Feuerwehren des Abschnitt 3 und die Feuerwehr aus den slowenischen Juri nahmen an dieser sehr Interessanten und Umfangreichen Übung teil. Es wurden mehrere Szenarien angenommen.
Die FF Tauka musste mit der TS aus den Klärteich ansaugen und einen Angriff mit 2 C-Rohren Richtung Pumpenhaus vornehmen. Außerdem mussten wir eine verunfallte Person mittels Tiefenrettungsausrüstung aus einen Schacht retten.
50.Geburtstag Franz Rindler
Am 22.Oktober 2017 feierte unser Gerätemeister Franz Rindler seinen 50.Geburtstag. Die Feier begann bereits am Tag zuvor. Die Kameraden der Feuerwehr stellten einen Geburtstagsbaum auf und überreichten am Abend eine Statue des heiligen Florian. Gefeiert wurde wie bei ihm üblich bis in die Morgenstunden.
Übung Kdt.Stv.Buch Johann am 12.Oktober 2017
Übungsannahme war ein Waldbrand am Schneiderkogel. Angesaugt wurde vom Löschwasserbehälter. Für die Zubringeleitung benötigten wir 14 B-Schläuche,welche im steilen Gelände verlegt werden mussten. Die Brandbekämpfung erfolgte mit 2 C-Rohen und einen B-Rohr. An der Übung nahmen 13 Feuerwehrkameraden teil.
Nach einer kurzen Nachbesprechung stärkten wir uns mit einer Jause im Gh. Happer.
Bezirksbewerb 2017 in M.-Liebau
Die FF Tauka trat mit 2 Gruppen zum heurigen Bezirksbewerb in M.-Liebau an. Die Gruppe Tauka 2 konnte in Bronze B mit einer Zeit von 47,13 aber leider 10 Fehlerpunkten u. einer Staffellaufzeit von 64,08 den 4.Platz erreichen.  Die Gruppe Tauka 1 hatte leider beim Kuppeln Pech und musste nachkuppeln. Trotzdem war eine Zeit von 56,62 recht ordentlich. Mit 30 Fehlerpunkten und einer Staffellaufzeit von 57,87 konnte der 15.Platz erreicht werden. Die Bezirkssieger wurden in Bronze A St.Martin/Raab Berg und in Bronze B Neuhaus/Klb.
Abschnittsbewerb 2017 in Krottendorf
Beim diesjährigen Abschnittsbewerb den die FF Krottendorf veranstaltete, konnte sich unsere junge Truppe ( der jüngste ist erst 14 Jahre alt ) sehr gut behaupten. Mit einer Angriffszeit von 47,68 Sekunden und leider 15 Fehlerpunkten erreichten wir den 8.Platz. Den Tagessieg holte sich die Damengruppe aus Rudersdorf Berg.
           
                                               

50.Geburtstag Wolf Horst
Am 15.Mai 2017 feierte unser Zugskommandant Wolf Horst seinen 50.Geburtstag. Die Kameraden der FF Tauka stellten ihn zu diesen Ehrentag einen Geburtstagsbaum auf. Die Feier fand am 20.Mai statt, wo ihm eine Statue des Heiligen Florian überreicht wurde.
Tag der Feuerwehr am 7.Mai 2017
Zum heurigen Tag der Feuerwehr wurden folgende langjährige Feuerwehrmitglieder ausgezeichnet.
Franz Meitz, Rudolf Jud, Rudolf Stacherl u. Helmut Wolf für 50 jährige Feuerwehrtätigkeit.
Walter Wolf sen. für 45 Jahre u. Ernst Schreiner für 40 Jahre.
Wir bedanken uns bei den Ausgezeichneten für die langjährige Tätigkeit der Rettung von Mensch u. Tier sowie den Schutz deren Hab und Gut.
Übung zu Tag der Feuerwehr 2017
Am 5.Mai 2017 fand in Tauka die Übung zum Tag der Feuerwehr statt. Das Übungsobjekt war der Kindergarten. Die Übungsannahme war ein Brand der Hölzernen Dachkonstruktion des Neubaues. Das Feuer breitete sich auf den Dachstuhl des Altbestandes, sowie auf das angebaute Wohnhauses aus. Die FF Tauka nahm mit 2 C-Rohren den Erstangriff von Außen vor, und Rettete die Kinder die sich im Gruppenraum auf der Straßenseite aufhielten über die Fenster. Die FF M.-Liebau u. die FF W.-Minihof errichteten eine Zubringeleitung vom Hydranten Gernot und Retteten mit 2 Atemschutztrupps 2 in den WC´s eingeschlossene Kinder. Auf der Wohnhausseite nahm die FF Mühlgraben einen Außenangriff mit 2 C-Rohren vor, und Rettete 2 eingeschlossene Personen mit einen Atemschutztrupp mit Unterstützung von Atemschutzträgern der FF Tauka. Nach der Schlußbesprechung die sehr positiv ausfiel, lud die Gemeinde zu Würstel und Getränke ein.
Inspizierung 2017
Am 22.April hat der Abschnittskommandant Michael Gombotz und Bürgermeister Helmut Sampt die Feuerwehr Inspiziert. Bei der Überprüfung der Bücher, der Ausrüstung und der Mannschaft, konnten keine Mängel festgestellt werden. Es waren insgesamt 30 Feuerwehrkameraden anwesend. Unter den Aktiven hatten wir eine Anwesenheit von fast 73%. Die Übung fand um 18 Uhr in Mühlgraben statt.
Wissenstest der Feuerwehrjugend
Am 11.März 2017 haben unsere Jungs der Jugend-
feuerwehr die Stufen 4 und 5 erfolgreich bestanden.
Wir gratulieren Andreas Loibl, Markus Pester, Tobias Weber u. Rene Zieger FF Tauka, sowie Jan Schwarzl
FF M.-Liebau und Benjamin Winkler FF W.-Minihof recht herzlich.
Weiters bedanken wir uns bei Lena Seidl u. Michael Prem für viele Stunden Vorbereitung.
Fußballturnier der Jugendfeuerwehren am 11.Feb. 2017 in Güttenbach
Unsere Jugendfeuerwehr der Ortsfeuerwehren Tauka, M.-Liebau und W.-Minihof gewannen
das alljährliche Fußballturnier für Jugenfeuerwehren der Bezirke Jennersdorf, Güssing und
Oberwart souverän. Alle Spiele wurden gewonnen, bei nur einen Gegentreffer.
Ausserdem holte sich Rene Zieger mit 7 Treffern den Titel des Torschützenkönigs.
Die Siegreiche Mannschaft besstand aus: Andreas Loibl, Markus Pester, Tobias Weber,
u. Rene Zieger aus Tauka, Jan Schwarzl aus M.-Liebau und Benjamin Winkler aus W.-Minihof.
Betreut wurden sie von Lena Seidl und Michael Prem (Ronaldo).
  Faschingsumzug 2017
Am 28.Jänner 2017 Veranstalteten wir nach 5 Jahren Pause wieder einen Faschingsumzug.
Mit 8 Prunkvoll geschmückten Wagen und den Musikverein M.-Liebau zogen wir durch Tauka.
Die Stimmung war hervorragend, nur das Wetter mir den kalten Temperaturen war ein Spielverderber.
Trotzdem ließen sich die zahlreichen Besucher nicht abhalten mit uns den Fasching ausgelassen zu Feiern.
Der Abschluss war im Feuerwehrhaus, wo die Party bis Mitternacht weiterging.
  Jahreshauptdiestbesprechung 2017
Am 6.Jänner 2017 fand unsere alljährliche Jahreshauptdienstbesprechung diesmal im Gh. Happer statt.
34 Feuerwehrmitglieder nahmen an der Veranstaltung teil.
Nach den Referaten der verantwortlichen Funktionäre fanden unsere Ehrengäste Bürgermeister
Helmut Sampt und Abschnittskommandant Michael Gombocz lobende Worte für unsere Wehr.
Danach gab es wie alljährlich ein köstliches Essen.
  2016
  Abschlußübung 2016
Am 30.12.2016 fand gerade noch rechtzeitig unsere heurige Abschlußübung statt.
Die von Zugskommandant Wolf Horst u. Gruppenkommandant Knaus Markus geplante Übung
wurde als Nachtübung durchgeführt.
Angenommen wurde ein Waldbrand im Bereich des Osterfeuers. Angesaugt wurde von einen 
ca. 150 Meter entfernten Hydranten. Die Zubringeleitung hatte eine Länge von 8 B-Schläuchen.
Der Angriff erfolgte mit 2 C-Rohren u. einem B-Rohr. Ausserdem wurde die Einsatzstelle mittels
Fluter ausgeleuchtet. Zum Abschluß gab es eine Jause im Gasthaus Happer.
Die Übung erfur mit 19 Teilnehmern davon 4 Jugendfeuerwehrmitglieder einen hervorragenden Zuspruch.
  Winterschulung Digitalfunk
Am 16.Dezember 2016 absolvierten wir unsere 1. Winterschulung zum Thema Digitalfunk.
Unser Funkwart Bernhard Zieger versuchte das nötigste Wissen anhand des Schulungsvideos
des Landesfeuerwehrkommandos den 11 teilnehmenden Kameraden zu vermitteln.
Diese sollten nun die Grundlangen des Digitalfunks beherrschen.
KHD Übung am 15.Oktober 2016
Die Diesjährige KHD Übung fand im Raum Jennersdorf statt. Es wurde ein großflächiger Waldbrand
im Bereich Larizgraben angenommen. Die Feuerwehr Tauka hatte die Aufgabe mit der TS von der
Raab anzusaugen, und war somit der Ausgangspunkt einer 1400 Meter langen Relaisleitung, die unter
die Bahngleise sowie über die Hohnbrugerstraße führte. Auserdem wurden 3 Mann für die Waldbrand-
bekämpfung mittels Feuerpatschen abgestellt.
Beim Abschließenden Essen kam es zu einen Gespräch mit dem Landeshauptmann Stellvertreter
Johann Tschürtz, der uns zu einen Besuch in unser Feuerwehrhaus begleitete.
  70. Geburtstag Wolf Walter sen.
Am 1.Oktober feierte Hauptlöschmeister in Resere Wolf Walter sen. seinen 70. Geburtstag.
Seine Kameraden der Ortsfeuerwehr Tauka liesen es sich nich nehmen ihn zu diesen
Jubeltag zu Gratulieren.
Auf Wunsch schenkten wir ihn einen Gedenkstein den wir auch Lieferten und Versetzten.
Nach getaner Arbeit gab es ein Zusammensitzen bei einer Jause.
  Ausbildungsnachmittag 2016
Am Samstag den 17.September 2016 haben wir an den 3 Stationen Schaum, Fettbrand
und Sichern sowie Retten aus Höhen und Tiefen unser Wissen aufgefrischt.
24 Feuerwehrmitglieder haben daran teilgenommen.
Danach gab es eine köstliche Heurigenjause von unserer Sonja Happer.
  Bezirksbewerb 18.Juni 2016 in Rax
Beim heurigen Bezirksbewerb in Rax/Ort erreichte die Wettkampfgruppe der
Ortsfeuerwehr Tauka in der Kategorie Bronze A den hervorragenden 6.Platz.
Mit einer Zeit von 52,33 Sekunden 0 Fehlern und einer Staffellaufzeit von 59,85.
Wenn es beim Kuppeln keine Probleme gegeben hätte wäre eine noch bessere
Platzierung möglich gewesen.
Die Kategorie Bronze A gewann die Wettkampfgruppe Eisenberg a.d.Raab
vor Oberdrosen 1 und M.-Liebau 1.
Beim Feiern danach haben wir aber wieder einige Gruppüen überholt.
  Abschnittsbewerb 2016 in Minihof-Liebau
Am 4.Juni 2016 veranstaltete die FF Minihof-Liebau der diesjährigen Abschnittsbewerb.
Die FF Tauka die mit einer Bronzegruppe teilnahm, erreichte mit einer Zeit von 47,61 Sekunden
und 5 Fehlerpunkten in der Abschnittswertung den 5.Platz und in der Gesamtwertung
den 8.Platz.
Sieger wurde jeweils die Wettkampfgruppe der FF Neuhaus/Klb.
50. Geburtstag Kommandant Stellvertreter Johann Buch
Am 7.Mai 2016 feierte unser Kommandant Stellvertreter Johann "Jonny" Buch seinen
50. Geburtstag. Die Feuerwehr stellte am Vormittag bei ihm zuhause einen Maibaum auf,
und überreichte bei der Feier am Abend eine Florianistatue.
  Übung Gruppenkommandant Wolf Christian
Am 7.Mai 2016 benutzten wir das Auspumpen u. Reinigen des Pools von Kameraden Wolf Walter
für eine Übung, wobei hauptsächlich unsere jüngeren Feuerwehrkameraden eingesetzt waren.
Es wurden folgende Geräte beübt: TS, Stromerzeuger, Tauchpumpe groß, Tauchpumpe klein,
B-Strahlrohr u. C-Strahlrohr. Ausserdem wurden 10 B-Schläuche ausgelegt.
 
Auch unsere Jugendfeuerwehrmitglieder waren mit vollen Eifer dabei.
Zum Abschluß gab es als Dank eine Jause vom Hausherrn.
  Tag der Feuerwehr
Am 1.Mai 2016 wurde der heurige Tag der Feuerwehr gefeiert.Nach den Gottesdienst in der
katholischen Kirche, wurde der Festakt am Hauptplatz in Neuhaus/Klb. abgehalten.
Von der FF Tauka wurden Johann Buch, Franz Rindler, Hermann Wolf und Johann Wolf für
20 Jahre Feuerwehrdienst mit den Verdienstabzeichen des Bgld. Landesfeuerwehrverbandes
in Bronze ausgezeichnet.
Anschließend wurden diese Auszeichnungen im Gh. Zrimm gebührend gefeiert.
 
Übung Kommandant Stellvertreter
Als Start ins Übungsjahr 2016 hat unser Kdt.Stv. Buch Johann am 9.4.2016 die erste Übung geplant und
durchgeführt. Zweck der Übung war das Ansaugen von einem Hydranten mit nur 1,5 Bar Druck und das
Durchspritzen von zwei Durchführungen mit einer C-Kanalspülratte.
Besonders Erfreulich war, dass unter den 16 teilnehmenden Feuerwehrkameraden auch alle 4 Jugend-
feuerwehrmitglieder mit von der Partie waren, und nicht scheuten ziemlich nass zu werden.
Als Draufgabe durften sie das B-Strahlrohr bedienen, wobei sie aber bei 15 bar Druck einige Schritte
rückwärts machten.
Kameradschaftliches Schnapsturnier gegen die FF Neuhaus/Klb.
Am 19.März 2016 fand zum 5.Mal das Schnapsturnier gegen die FF Neuhaus/Klb. statt.
Im Gh.Happer Duellierten sich 9 Kameraden der FF Tauka mit ebensovielen der FF Neuhaus/Klb.
Die FF Tauka konnte diesmal klar mit 47 zu 34 Bummerl gewinnen, und führt somit
in der Gesamtwertung mit 3 : 2.
  2015
  Nachtübung 2015
Am 10.Oktober fand eine Nachtübung statt. Übungsobjekt war die Zimmerei Roposa
Um 18 Uhr wurden über Funk die Feuerwehren W.-Minihof und Tauka nachallarmiert.
Übungsannahme war eine Explosion im Keller des Sägewerkes mit eingeschlossenen
Personen und Brand der Holzhalle.Die Feuerwehren M.-Liebau und W.-Minihof nahmen
den Innenangriff vor um die eingeschlossenen Personen zu Retten und den Brand von innen
zu Bekämpfen. Die Feuerwehr Tauka verlegte eine Zubringeleitung vom Hydrandten bei der
Ölmühle Fartek und bekämpfte den Brand von Aussen mittels 2 C-Rohren. Ausserdem
speisten wir vom Verteiler das TLF M.-Liebau.
Die Feuerwehr Tauka war mit 13 Mann und 3 Jugendfeuerwehrmitgliedern ausgerückt.
120-Jahr-Jubiläum
Am 16. u. 17.Mai feierten wir unser 120-Jähriges Bestandsjubiläum.
Ungefähr 200 Feuerwehrkameraden aus dem Bezirk Jennersdorf, aus der Steiermark
und aus Slowenien sorgten für eine imposante Kulisse. Eine besondere Ehre war es
das der Landesfeuerwehrkommandant Alois Kögl mit uns feierte.
Nach den Todengedenken beim Kriegerdenkmal und dem Festakt am Sportplatz
vor der ESV-Halle ging es in die Halle wo die Alpenyetis für Unterhaltung sorgten.
Am Sonntag gab es noch einen Frühschoppen mit den Musikverein M.-Liebau und
den bekannten Humoristen Max Lustig.
Weitere Bilder folgen.
 
  2014
  Inspizierung + Internationale Einsatzübung mit Slowenien
Am 12.April 2014 wurde unsere Feuerwehr vom Abschnittskommandanten Roland Knausz Inspiziert.
Es waren 31 Feuerwehrkameraden anwesend, davon 27 Aktive.
Der Abschnittskommandant war mit der Arbeit in unserer Feuerwehr überwiegend zufrieden.
Die anschließende Einsatzübung fand im Grenzgebiet zu Slowenien statt.

Bericht von der Einsatzübung